Lasertag

Ein besonderes Event – Vor allem für Gruppen

Was du wissen solltest

Erklärung

Der Adrenalinspiegel ist am Limit, denn Ihr Gegner könnte hinter der nächsten Wand stehen und auf Sie lauern. Die Sportart Lasertag wurde in den USA in den frühen 80er Jahren erfunden und wurde zunächst nur für militärische Zwecke genutzt. Kurze Zeit später wurde die Spielzeugindustrie auf diese Technik aufmerksam und setzte dieses System für die Zivilbevölkerung um. Seit der Serie „How I met your mother“ ist dieser Sport auch in Deutschland bekannt und beliebt. Seit der Ausstrahlung stieg die Nachfrage und demzufolge auch die Anzahl der Lasertag – Arenen in Deutschland.

Auf ins Gefecht! Steigen Sie mit einer oder mehreren Personen in diesen bewegungsreichen und spannenden Sport in den Ring und versuchen Sie sich an vielen verschiedenen Spielmodi, welche Ihnen zur verfügung stehen.

Funktion

Jeder Spieler bekommt eine Weste um gehangen. Die Weste erfüllt mehrere Zwecke. Zum einen dient sie als Empfänger. Trifft Sie ein Laser, registriert die Weste den Treffer. Außerdem hilft die Weste mit Hilfe von Lichtern in verschiedenen Farben eine Einteilung in Gruppen zu ermöglichen und diese dann im Geschehen auch auseinanderhalten zu können.

Die Waffe stellt den Sender dar, welcher einen Laserstrahl abgibt, welcher unsichtbar und für den Menschen nicht schädlich ist.

Die Altersfreigabe ist von Lastertagarena zu Lasertagarena unterschiedlich. Mancherorts dürfen bereits Kinder ab 12 Jahren an diesen Spielen teilnehmen, anderer Orts ist die Freigabe auch ab 16 Jahren oder 18 Jahren.

Im Zweifelsfall sollte man sich vorab bei dem gewünschten Lasertagveranstalter informieren.

Der Anfang vom Spiel

Nachdem man vom Personal begrüßt wurde wählt man als erstes den gewünschten Spielmodi. Unterschieden wird hierbei zunächst zwischen Solospielen und Teamspielen. Wir haben für Sie zwei Spielmodi ausgesucht um diese genauer zu erläutern.

King of the Hill – Gewonnen hat der Spieler, welcher als letzter auf dem Spielfeld verbleibt. Jeder Spieler hat eine bestimmte Anzahl an Markierungen (Treffer), die er von anderen Spielern bekommt. Ist diese Menge erreicht, scheidet man aus dem Spiel aus.

Capture the Flag – Zwei Gruppen treten gegeneinander an. Es gibt zwei Formen von diesem Spielmodus. In dem einen Modus gibt es eine Flagge, die von einem Team erobert und verteidigt werden muss. In der anderen Variante hat jedes Team eine Flagge, welche man verteidigen muss und gleichzeitig versucht, in den Besitz der Flagge des anderen Teams zu kommen.

Hat man nun einen Spielmodus gewählt, wird man vom anwesenden Personal mit dem Spielgerät ausgestattet und in dessen Handhabung eingewiesen. Nach einer kurzen Erklärung des Ablaufes begibt man sich auf das Spielfeld und startet bei einem Signal mit dem Lasertag.

Das Ende vom Spiel

Je nach dem gewählten Spielmodus hat man das Spiel mal schneller, mal später beendet. Danach gibt es bei vielen Veranstaltern eine Auswertung des Spieles. Bei der kann man dann auch praktische Tipps für das nächste Spiel mitnehmen.

Lasertag Standorte

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Eindrücke von Lasertag

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Teile es jetzt mit deinen Freunden

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on email

Könnte dich auch interessieren